Lieblingsstücke zum Abschied

Ulrike Spiegelhalter

Von Ulrike Spiegelhalter

Mo, 25. Juli 2016

Bernau

Nach einem großen Konzert tritt Rolf Schmidt nach 38 Jahren zum letzten Mal vom Dirigentenpult des Musikvereins Bernau ab.

BERNAU. Eine Ära ist zu Ende gegangen: Nach 38 Jahren als Dirigent des Musikvereins Bernau hat Rolf Schmidt den Taktstock an seinen jungen Nachfolger Dominik Hierholzer übergeben. Bis auf den letzten Platz war das Kurhaus bei seinem Abschiedskonzert am Samstag gefüllt.

Für seinen letzten Auftritt, zu dem er stehend und klatschend vom Orchester auf der Bühne empfangen wurde, hatte er mit einigen seiner Lieblingsstücke einen kleinen Rückblick auf seine Zeit als Dirigent geboten. Es war ein unterhaltsames und vielseitiges Programm – das Orchester zeigte die Blasmusik mit all ihren Facetten. Zu hören waren Märsche, eine Ouvertüre bis hin zu den von Schmidt kreierten Gesangseinlagen. Seinem Wunsch entsprechend führte der scheidende Dirigent selbst durch das Programm.

Der Musikverein bot ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ