Anzeige gegen Schläger

Berti Vogts bei Pressekonferenz angegriffen

dpa

Von dpa

So, 05. Juni 2011 um 14:21 Uhr

Fussball

Skandal in Baku: Schläger haben den früheren Fußball-Bundestrainer Berti Vogts während einer Pressekonferenz am Sonntag tätlich angegriffen. Der Nationaltrainer Aserbaidschans kam bei dem Angriff mit dem Schrecken davon.

Ordungskräfte hatten Schlimmeres verhindert, der Schrecken saß dem 64-Jährigen aber noch Stunden später in den Gliedern. "Ich habe Anzeige erstattet und werde mich mit meinem Anwalt über die nächsten Schritte beraten", sagte Vogts mit zittriger Stimme und immer noch aufgewühlt. Der Weltmeister von 1974 erklärte aber auch, er werde aus "Liebe zum Verband" am Dienstagabend auf der Bank sitzen. Seine Mannschaft und er hätten aber derzeit Angst, das Mannschaftshotel zu verlassen. Die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Team ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung