Arbeitszeugnis muss sein

Mischa Homlicher

Von Mischa Homlicher

Sa, 12. Dezember 2015

Beruf & Karriere

Welche Ansprüche kann ein Praktikant an seinen Arbeitgeber stellen?.

Praktika bieten eine Möglichkeit, sich im Beruf zu orientieren, erleichtern den Berufseinstieg und machen sich gut im Lebenslauf. Das Arbeitsverhältnis Praktikum ist dabei offen. Es kann eine Woche oder ein Jahr dauern und unterschiedliche Arbeitszeiten, Vergütungen und Anforderungen mit sich bringen. Dabei ist nicht immer ersichtlich, welche Ansprüche ein Hospitant stellen kann.

Über den Anspruch auf ein Arbeitszeugnis besteht Unklarheit. Liegt dies im Ermessen des Arbeitgebers oder sind sie verpflichtet, eins auszustellen? Was muss genau drin stehen? Und wieviel Zeit kann man nach Ende des Praktikums verstreichen lassen, bis der Anspruch verwirkt ist? "Zunächst muss man unterscheiden zwischen zwei Arten von Zeugnissen", sagt Peter Rambach, Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Freiburg, "dem einfachen und dem qualifizierten. Im einfachen Zeugnis werden Dauer und Art des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ