Streit als Chance zum Diskurs

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. Juli 2017

Beruf & Karriere

BZ-GASTBEITRAG VON CAROLIN CORDIER UND WOLFGANG JAEDE: Mit Mediation eine neue Konfliktkultur schaffen.

Konflikte sind in der Regel nicht beliebt, auch nicht im Arbeitsbereich. Sie werden eher als Störfaktoren eingestuft, die die Tagesgeschäfte erschweren, Projekte blockieren, bei Führungs- und Fachkräften zu Stress führen und die Arbeitsmotivation senken. Dabei sind es nicht die Konflikt- und Entscheidungssituationen selbst, die Spannung erzeugen, sondern der Umgang mit ihnen.

Bei sogenannten heißen Konflikten kommt es immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen, die zu Kränkungen und inneren Verletzungen führen und die Zusammenarbeit erschweren. Aber auch kalte Konflikte haben es in sich: Nach außen scheint alles geregelt, die Arbeit läuft weiter, wird auf das Notwendigste beschränkt. Darunter sieht es anders aus, kritische Themen werden nicht mehr angesprochen, Probleme unter den Teppich gekehrt, es findet kein offener Austausch mehr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ