Corona-Krise

Auch Bestatter brauchen jetzt Schutzkleidung

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 07. April 2020 um 20:33 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Bestattungsinstitute und Friedhofsmitarbeiter in Freiburg sind im Dauereinsatz. Ihre Arbeit hat sich durch Corona stark gewandelt und sie stellen sich auf verschiedene Szenarien ein.

Freiburgs Bestatter holen Corona-Tote nur noch in Vollmontur ab und das Krematorium auf dem Hauptfriedhof ist bereits gut ausgelastet: Die aktuelle Situation macht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Bestattungsinstituten und Friedhöfen zu schaffen. Ihre Arbeit hat sich stark gewandelt und die Angst vor Zuständen wie etwa in Italien ist spürbar.

Mit Mund-, Nasen- und Augenschutz, doppelten Handschuhen, einem Anzug und Schuhüberziehern rücken sie zu zweit an. Beim Bestattungsinstitut Karl B. Müller gelten höchste Sicherheitsstandards im Corona-Fall. Für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ