Waldhaus Bier

Besuch in Waldhaus – Das perfekte Ausflugsziel für Bierliebhaber

Fr, 21. September 2018 um 10:50 Uhr

Anzeige Direkt an der B500 mitten im schönen Hochschwarzwald liegt die Familienbrauerei Waldhaus. Hier können Besucher bei Brauereiführung und Bierverkostung im Gasthof alles über eines der besten Biere der Welt lernen.

Ein bisschen fühlt man sich wie in einem Heimatfilm, wenn man von Freiburg kommend, an Titisee und Schluchsee vorbei in Richtung Waldhaus fährt. An einem klaren Tag sieht man von hier mühelos die Alpen am Horizont, während sich davor Felder und Wiesen mit Tannenwäldern abwechseln. Idyllischer als die Familienbrauerei Waldhaus kann ein Ausflugsziel kaum liegen.

Dieter Schmid leitet die Brauerei seit 1997 in der vierten Generation und hat das Unternehmen mit einer Verjüngungskur ins 21. Jahrhundert geführt. Waldhaus wird nicht mehr nur in Schwarzwälder Stuben getrunken, sondern auch in hippen Bars in der Hauptstadt. Mehrere Auszeichnungen hat die Brauerei für ihre innovativen Bierkreationen eingeheimst.

So finden Sie zur Privatbrauerei Waldhaus:



In der Brauerei ist alles noch ganz beschaulich. Seit über 180 Jahren wird hier nach bewährter Rezeptur Bier gebraut, mit viel Liebe zum Detail und jahrzehntelanger Erfahrung. Bei einer Brauereiführung dürfen Besucher sich selbst davon überzeugen. Ein Braumeister begleitet den Blick hinter die Kulissen. Dabei werden Fragen rund ums Bier beantwortet, oft mit lustigen und überraschenden Antworten. Im Lagerkeller gibt es selbstverständlich ein frisch vom Tank gezapftes "Zwickel-Bier" zur Verkostung. So frisch gezapft bekommt sonst niemand sein Bier.
Nach der rund anderthalbstündigen Brauereibesichtigung lockt der direkt an die Brauerei angeschlossene Gasthof zur Einkehr. Betrieben wird er von Familie Zimmermann, die sich besonders dem verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln verschrieben hat. Alle Zutaten kommen aus der Region und viele Spezialitäten finden sich jahreszeitenabhängig auf der Karte. Insgesamt sechs Biere von Waldhaus können hier von den Gästen verkostet werden, begleitet von Leckereien wie Alblinsen, Blutwurststrudel, Hirschsteaks und Forellenfilet im Knuspermantel. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an vegetarischen Leckereien wie Bergkäsesalat, hausgemachte Maultäschle und geschmorter Fenchel.

Im Gasthof wird drei Mal die Woche frisches Steinofenbrot gebacken. In Anlehnung an das deutsche Reinheitsgebot für Bier kommt hier ganz streng nur Dinkelmehl, Wasser, Hefe und Steinsalz in den Teig. Wem es besonders gut schmeckt, der kann sich als krönenden Abschluss für seinen gelungenen Ausflugstag einen ganzen Laib zum Mitnehmen kaufen.
Viele weitere Informationen zur Brauerei Waldhaus gibt es auf www.waldhaus-bier.com.

Hier geht es direkt zu möglichen Terminen für Besichtigungen.