Besucher interessieren sich für Tagespflege

Ingrid Mann

Von Ingrid Mann

Do, 23. Mai 2019

Bonndorf

St. Laurentius feiert ein Jahrzehnt dieser Pflegeform.

BONNDORF (ccm). Zehn Jahre ist es nun schon her, dass im St. Laurentius in Bonndorf eine Tagespflege ins Leben gerufen wurde. Dies war Anlass für die Verantwortlichen, einen Tag der offenen Tür anzubieten. Leiterin Andrea Blatter und ihr Team hatten die Pforten am verkaufsoffenen Sonntag in Bonndorf geöffnet, um die wohnlich eingerichteten Räumlichkeiten zeigen zu können. Sie boten den interessierten Besuchern an, sich ausführlich über die Möglichkeiten der Tagespflege zu informieren. Diese Pflegeform kann nämlich von Senioren an einzelnen Tagen oder auch an mehreren Tagen in der Woche besucht werden. Es wird extra ein Schnuppertag angeboten, um einmal einen aktiven und gemeinsamen Tag kennenlernen zu können. Der Tag beginnt für die Senioren gegen 8 Uhr, nachdem die Gäste mit hauseigenen Fahrzeugen zu Hause abgeholt wurden. Sie erhalten neben Frühstück ein Mittagessen, bei dem sie aus zwei Menüs auswählen können. Bevor der Tag um 16 Uhr zu Ende geht, trinken alle noch gemeinsam Kaffee und essen Kuchen. Zu den vielfältigen Angeboten über den Tag verteilt, gehören Seniorengymnastik, Gedächtnistraining, Erinnerungspflege, Aktivitäten der Jahreszeit entsprechend und vor allem auch das Singen.

Etliche Gäste hatten sich am Tag der offenen Tür im St. Laurentius Bonndorf eingefunden, um sich die Einrichtung anzuschauen. Sie erhielten neben reichlich Informationen über die Einrichtung natürlich auch Kaffee und Kuchen aus der Küche des Hauses. Die Besucher konnten sich zudem ein umfassendes Bild von dem Konzept der Bonndorfer Tagespflege machen.