Schutz vor Corona

Besuchsverbot in Grenzacher Seniorenheim sorgt für Spannungen

Verena Pichler und Ralf H. Dorweiler

Von Verena Pichler & Ralf H. Dorweiler

Sa, 21. März 2020 um 18:02 Uhr

Grenzach-Wyhlen

BZ-Plus Die Bewohner des Seniorenheims Emilienpark müssen vor Coronaviren geschützt werden – das führt zu drastischen Maßnahmen, die die Angehörigen zum Teil entsetzen.

Mehrere Angehörige von Bewohnern des Seniorenzentrums Emilienpark haben sich an die BZ gewandt und von unwürdigen Szenen berichtet. Weil in der Einrichtung wegen des Coronavirus ein strenges Besuchsverbot gilt, hätten wohl einige Angehörige über Fenster im Erdgeschoss versucht, Kontakt aufzunehmen. Daraufhin habe die Leitung die Rollläden herabgelassen und die Bewohner mussten im Dunkeln sitzen. Heimleiterin Liliane Ober erklärt, dies sei eine Akutmaßnahme gewesen.

Worum geht es?
Zwei Angehörige haben der BZ unabhängig voneinander folgende Szene geschildert: Angehörige von Bewohnern, die in einem Zimmer im Erdgeschoss der Einrichtung leben, haben durchs geöffnete Fenster mit den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ