Account/Login

Betreuung im Gemeinschaftsmodell

  • Ingrid Böhm-Jacob

  • Di, 15. Mai 2018
    Rheinfelden

     

BZ-Plus Unternehmen im Lokalen Bündnis für Familie und die Stadt wollen sich für die Kinderbetreuung vernetzen, um Stellen zu besetzen.

Die „Oase Moses“ des St. J...ütter rasch in den Beruf zurückfinden.  | Foto: Ingrid Böhm-Jacob
Die „Oase Moses“ des St. Josefshauses in Herten stellte sich am Aktionstag des „Lokalen Bündnisses“ den Arbeitgebern und Kommunalpolitikern als wichtiges Angebot vor, damit Mütter rasch in den Beruf zurückfinden. Foto: Ingrid Böhm-Jacob

RHEINFELDEN. Arbeitgeber haben in Zeiten von Hochkonjunktur und Fachkräftemangel ein gemeinsames Interesse: "Wir wollen Mitarbeiter gewinnen und halten", erläuterte Personalleiterin Beate Pfriender-Muck aus dem St. Josefshaus beim Ortstermin im Lokalen Bündnis für Familie die Bemühungen um funktionstüchtige Modelle. Die Tiger-Einrichtung "Oase Moses" mit sechs Betreuungsplätzen für Kleinkinder bietet ein Modul. Am Aktionstag erklärten Firmenrepräsentanten übereinstimmend, sich mit der Stadt für gemeinsame Betreuungslösungen in Zukunft vernetzen zu wollen.

Für das St. Josefshaus in Herten gehört es längst zum Selbstverständnis, flexibel auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu reagieren. Rund 1000 von 1600 Stellen der Sozialeinrichtung sind weiblich besetzt.
Flexible Betreuung
Bei der Kinderbetreuung unter drei Jahren gibt es bei der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar