Account/Login

Betroffene Gesichter

Irene Bär

Von

Do, 19. September 2013

Kippenheim

Der Deutsch-Israelische Arbeitskreis zeigt in Kenzingen den Film "Kippenheim und seine Fantome".

Ein historisches Bild vom 22. Oktober ...ion von Kippenheimer Juden nach Gurs.   | Foto: Privat
Ein historisches Bild vom 22. Oktober 1940 von der Deportation von Kippenheimer Juden nach Gurs. Foto: Privat

KIPPENHEIM/KENZINGEN. Die Vertreibung der jüdischen Bürger aus Kippenheim und Schmieheim ist ein dunkles Kapitel in der jüngeren Geschichte Kippenheims. Um an die Anstrengungen der Gemeinde seit 1978, diesen Teil der Geschichte aufzuarbeiten, zu erinnern, hat der Deutsch-Israelische Arbeitskreis in den Löwen-Lichtspielen in Kenzingen den Film "Kippenheim und seine Fantome" (Les Fantômes de Kippenheim) gezeigt.

In dem Film der französischen Regisseurin Evelyne Dreyfus werden Bilder von der zerstörten ehemaligen Synagoge nach der Pogromnacht und vom Abtransport jüdischer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar