Strafe

Betrunkene Radler müssen in Freiburg mit Fahrverbot rechnen

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mo, 28. Mai 2012 um 19:11 Uhr

Freiburg

Alkohol am Lenker kann zu einem Radfahrverbot führen – das musste in Münster ein betrunkener Radler erleben. Und in Freiburg? Da wird schon lange hart durchgegriffen. Selbst Idiotentests werden verordnet.

Vor kurzem machte die Stadt Münster in Westfalen Schlagzeilen: Einem betrunkenen Mann auf dem Fahrrad, der bereits den Führerschein verloren hatte, erteilte das städtische Ordnungsamt ein Radfahrverbot. Es war das erste Mal, dass die Stadt in Westfalen zu solchen Maßnahmen griff. In Freiburg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ist dieses restriktive Vorgehen schon länger durchaus üblich.

Im März war der junge ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ