Aggression

Betrunkener wirft in Grenzach-Wyhlen Böller gegen Polizisten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 26. Oktober 2020 um 13:57 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Erst wirft ein Mann einen Mülleimer dem Streifenwagen entgegen und schlägt gegen das Auto. Anschließend flüchtet er und wirft noch einen Böller auf die Polizisten. Diese zeigen ihn an.

Offensichtlich betrunkene männliche Personen sind am Samstag in Grenzach die Polizei angegangen. Als eine Streife der Polizei Rheinfelden gegen 3.45 Uhr durch den Ortsteil fuhr, standen Männer in einer Gruppe vor einem Lokal und einer von ihnen, ein 31-Jähriger, warf eine Mülltonne auf die Straße, dem anfahrenden Streifenwagen entgegen. Wie die Polizei berichtet, seien die Beamten ausgewichen und hätten angehalten. In dem Moment habe der Mann mit der Hand eine deutlich sichtbare Delle in den Streifenwagen geschlagen.

Ein weiterer Mann muss in Gewahrsam

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst in seine nahegelegene Wohnung, wobei er noch einen Böller in Richtung der Polizisten warf. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten weitere Böller aufgefunden werden. Der Mann wird angezeigt. Ein weiterer stark betrunkener Mann aus der Gruppe musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens in Gewahrsam genommen werden.