Alltag mit Corona

Bewegung ist wichtig fürs Immunsystem – aber bitte mit Maß und Ziel

Annette Mahro

Von Annette Mahro

So, 05. April 2020 um 18:01 Uhr

Kreis Lörrach

BZ-Plus Gesundheitsspezialisten aus Lörrach geben Tipps, wie man sich in Zeiten von geschlossenen Fitnessstudios und Homeoffice fit halten kann. Von Extremsport ist derzeit abzuraten.

Schwimmbäder, Kletterhallen und Fitness-Studios sind geschlossen, Bewegungstreffs und Yogakurse abgesagt, Sportvereine pausieren. Gerade jetzt sind Bewegung und körperliche Aktivitäten mit Augenmaß aber mehr denn je angesagt, stärkt doch beides, was sich alle gerade ganz besonders wünschen, die Immunabwehr. Auch wer ohnehin mit Problemen zu kämpfen hat, sei es in Sachen Herz-Kreislauf, Rückenbeschwerden oder Diabetes, braucht einen Plan. Dasselbe gilt für die meisten Arbeitnehmer, aktuell nicht zuletzt für die im Homeoffice.

Bewegung im Wechsel

"Was immer hilft, ist Abwechslung einzubauen", sagt Nina Blattmann, Gesundheitsexpertin bei der AOK Hochrhein-Bodensee. Zusätzlich sei es ratsam, wo möglich in den Arbeitsalltag feste Pausen zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ