Bienen-Volksbegehren im Südwesten gestartet

dpa

Von dpa

Mo, 20. Mai 2019

Südwest

STUTTGART (dpa). Das Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern wurde das erfolgreichste in der Geschichte des Bundeslandes – im Südwesten hoffen Umweltschützer auf ähnliche Resonanz und sammeln seit Sonntag Unterschriften. Initiator und Berufsimker Tobias Miltenberger startete die Aktion auf einem Parkhausdach in Stuttgart. Seine Organisation proBiene fordert unter anderem weniger Einsatz von Pestiziden und mehr Öko-Landbau.
Erstmal braucht es 10 000 Stimmen, damit das Volksbegehren beim Innenministerium beantragt werden kann. Für das muss dann jeder zehnte Wahlberechtigte in Baden-Württemberg unterschreiben – das sind etwa 770 000 Menschen. In Bayern hatten rund 1,7 Millionen Menschen – fast 18,4 Prozent der Wahlberechtigten – für einen stärkeren Artenschutz unterschrieben.