Medien

Bild-Chef Julian Reichelt sprach an der Universität Freiburg

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Sa, 11. November 2017 um 00:00 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Der Hörsaal 1199 der Freiburger Uni war am Donnerstag vollbesetzt. Bild-Chef Julian Reichelt berichtete dort über neue Medien und Journalismus. Er wollte die Zuhörer von qualitativem Journalismus überzeugen.

Etwas enttäuscht wirkte der Bild-Chefredakteur Julian Reichelt nach seinem Vortrag dann doch. "Es wurden Trillerpfeifen und Sitzblockaden angekündigt, aber – nichts!" Die Bild-Zeitung polarisiert nicht mehr so wie einst. Aber sie zieht noch. Der Hörsaal 1199 der Universität Freiburg war voll besetzt, das Publikum überwiegend jung und nicht sehr Bild-affin – jedes Mal, wenn Reichelt seine Zeitung mit Qualitätsjournalismus in einem Atemzug nennt, setzt ein ungläubiges Raunen ein. Die Landeszentrale für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ