Feuerwehreinsatz

Blitz schlägt am Montag in Norsingen ein und richtet Schaden an Haus an

Sophia Hesser

Von Sophia Hesser

Di, 29. Juni 2021 um 12:40 Uhr

Ehrenkirchen

Die Feuerwehr Ehrenkirchen ist am Montagabend mit 40 Leuten zum Einsatz ausgerückt – in die Satellitenschüssel eines Hauses in Norsingen hatte der Blitz eingeschlagen.

In Norsingen hat am Montagabend der Blitz in eine Satellitenschüssel eines Hauses in der Alfons-Oswald-Straße eingeschlagen. Beim Einschlag war ein lauter Knall zu hören, berichtet Ehrenkirchens Feuerwehrkommandant Christoph Blattmann.

Bei der Feuerwehr ging dann um 18.27 Uhr ein Alarm wegen eines Dachstuhlbrands ein. Sie rückte mit 40 Feuerwehrleuten und sieben Fahrzeugen aus. Auch die Drehleiter aus Bad Krozingen kam nach Norsingen.

Vor Ort zeigte sich, dass es lediglich zu Schmorschäden an der Sat-Anlage sowie an Fassade und Dach gekommen war. Untersuchungen mit der Wärmebildkamera blieben ergebnislos. Es wurde niemand verletzt.

Ansonsten gab es wegen des Gewitters am Montag keinen Einsatz in Ehrenkirchen, wie Kommandant Blattmann berichtet.