Blumen, Blut und böse Klänge

Jörn Florian Fuchs

Von Jörn Florian Fuchs

Di, 22. August 2017

Theater

Simon Stone und Franz Welser-Möst mit Aribert Reimanns "Lear" bei den Salzburger Festspielen.

Bei besonders begehrten Aufführungen stehen in den Salzburger Festspielstätten manchmal einige Extra-Stühle auf dem Podium. Diese Plätze sind durchaus begehrt, weil man den Künstlern so nahe kommt. Dazu gesellt sich natürlich auch Freude über neidvolle Blicke der Billigheimer in den letzten Parkettreihen oder im hinteren Rang. Von den armen ,Stehplatzlern‘ ganz zu schweigen... Auch im "Lear", jenem seit der Uraufführung 1978 bald dreißig Mal neuinszenierten, modernen Klassiker, sitzen hinten, links und rechts der Bühne gut gekleidete Menschen. Es gibt anfangs ein bisschen Interaktion, wenn etwa der Narr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung