Böses Erwachen im Paradies

Michael Baas

Von Michael Baas

Sa, 27. September 2014

Theater

Tomas Schweigen und FADC inszenieren Jules Vernes gesellschaftskritische Satire "Die Propellerinsel" am Theater Basel.

Jules Vernes Romane atmen den Geist ihrer Epoche. Die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandene Populärliteratur zelebriert den Aufbruch in das Maschinenzeitalter, vermischt wissenschaftliches Wissen mit Abenteuerertum, entwirft märchenhafte, gewaltige Apparate und ist beseelt von der Vorstellung, die Welt mittels Technik zu verbessern. Wie aber lassen sich diese opulenten Stoffe auf einer Theaterbühne umsetzen? Tomas Schweigen, sein Ensemble Far A Day Cage und der Bühnenbildner Stephan Weber setzen bei ihrer Inszenierung der 1895 erschienenen Satire "Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung