Sechs Kandidaten und ein langer Weg

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 04. März 2016

Bötzingen

Podiumsdiskussion in Bötzingen vor der Landtagswahl über den Weiterbau der B 31 West, die weitergeplant werden soll.

BÖTZINGEN. Wie stehen die Kandidaten für die Landtagswahl zum sofortigen Weiterbau der Bundesstraße B 31 West? Um ausschließlich diese Frage ging es bei einer Podiumsdiskussion in Bötzingen, bei der besonders die grüne Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich reichlich Kritik einstecken musste.

Rund 70 Interessierte waren auf Einladung der "Bötzinger Bürgerinitiative für den sofortigen Weiterbau der B 31 West" am Mittwochabend ins Gasthaus Krone gekommen, um mit den Kandidaten der sechs aussichtsreichsten Parteien im Wahlkreis 48, Breisgau, über die Straße, deren Planfeststellung von 2011 bis 2015 vom Verkehrsministerium des Landes Baden-Württemberg ausgesetzt worden war, zu diskutieren. Gekonnt und fair moderiert wurde der Abend von der stellvertretenden BI-Vorsitzenden Ellen Brinkmann, die Reihenfolge der ersten Rederunde wurde von Bürgermeister Dieter Schneckenburger ausgelost.

Bärbl Mielich (Grüne) wurde als erste ausgelost. Sie betonte, dass sie den Stopp des Planfeststellungsverfahrens begrüßt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ