Hitzige Debatte über Hochwasserschutz im Hexental

Sebastian Krüger

Von Sebastian Krüger

Di, 13. November 2018

Bollschweil

BZ-Plus Bürgerinitiative informiert in Bollschweil über ihre Zwei-Becken-Lösung und die langjährige Auseinandersetzung mit der Verwaltungsgemeinschaft.

HEXENTAL. Lange Zeit hatte man nichts gehört vom Hochwasserschutz im Hexental. Dabei erhitzte das Thema noch vor einigen Jahren die Gemüter. Befürworter des Hochwasserschutzes verweisen auf die durch den Klimawandel begünstigten Wetterextreme, die Überschwemmungen wahrscheinlicher werden lassen – und auf die besondere Topografie im Hexental. So liegt zum Beispiel das Wohngebiet Sauermatten niedriger als das Flussbett des Dorfbaches und ist vor Überschwemmungen besonders bedroht. Kritiker fürchten zubetonierte Gemeinden.

Jetzt lud der Verein "Zukunft Hexental" die "Bürgerinitiative (BI) Landschaftsverträglicher ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ