Account/Login

Interview

Margret Hospach: „Es wird ein Lebenswerk übergeben“

Gabriele Hennicke
  • Fr, 26. Februar 2016
    Bollschweil

     

BZ-INTERVIEW mit Margret Hospach, die Landwirte in Seminaren für Betriebsübergaben anleitet /.

Margret Hospach   | Foto: Privat
Margret Hospach Foto: Privat

ine Hofübergabe, da geht es um mehr als Betriebswirtschaft und die Frage nach der Rechtsform. Schließlich gibt man das, was man über Jahrzehnte mit Herzblut und Engagement aufgebaut hat, weiter. Das Seminar "Betriebsübergabe – ein Gesundheitsthema", das vor kurzem im Auftrag der landwirtschaftlichen Sozialversicherung im Bildungshaus Kloster St. Ulrich stattfand, unterstützt Landwirte bei diesem Prozess. Gabriele Hennicke hat mit Kursleiterin Margret Hospach gesprochen.

EBZ: Wieso ist das Thema Hofübergabe so eine große Herausforderung für landwirtschaftliche Betriebe?
Hospach: Weil die Übergebenden ein Lebenswerk übergeben, das sie zudem als Vermächtnis der vorherigen Generation betrachten. Sie fühlen sich in der Verpflichtung, das, was sie selbst empfangen haben, gut weiter zu geben. Für viele ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar