Ein Mann der "bsundere Sorte"

Juliane Kühnemund

Von Juliane Kühnemund

Do, 29. November 2012

Bonndorf

Eine große Trauergemeinde erweist dem Ehrenbürger und Großmeister der Narretei, Theo Hany, die letzte Ehre.

BONNDORF. Eine große Trauergemeinde nahm am Mittwoch Abschied von dem Bonndorfer Ehrenbürger und Ehrennarrenvater Theo Hany, der im Alter von 88 Jahren nach langer Krankheit gestorben ist. Familie, Freunde, Bekannte, Vertreter der Stadt und der Vereine und viele Narrenfreunde aus der ganzen Region waren zum Trauergottesdienst in der katholischen Kirche gekommen, um Theo Hany die letzte Ehre zu erweisen.

"Theo Hany hat in vielen kulturellen und verantwortungsvollen Positionen unsere Stadt geprägt, wie wohl kein anderer", sagte Bürgermeister Michael Scharf in seiner Trauerrede, die er stellvertretend für alle hielt, denen der Verstorbene durch seine Ideen und sein unermüdliches Schaffen ans Herz gewachsen war. An einem Fasnettag im Jahre 1924 in Gailingen am Bodensee geboren, wurde Theo Hany die Narretei schon in die Wiege gelegt. Und so war es für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ