Account/Login

Hochwasserschutz im Bereich Breisach/Burkheim

Bürgerinitiative für eine verträgliche Retention will im Notfall klagen

Gerold Zink
  • Do, 20. August 2015, 16:25 Uhr
    Breisach

     

Die Bürgerinitiative (BI) für eine verträgliche Retention Breisach/Burkheim drängt weiter mit Vehemenz darauf, dass es im geplanten Polder Breisach/Burkheim keine sogenannten ökologischen Flutungen geben wird. Die Bürgerinitiative favorisiert stattdessen weiter die sogenannte ökologische Schlutenlösung plus, bei der die alten Schluten des Rheinwaldes aktiviert werden. Um dies durchzusetzen, schließt die BI auch eine Klage nicht aus.

Die Bürgerinitiative für eine verträgl...schen Flutungen Schaden nehmen könnte.  | Foto: Lothar Neumann
Die Bürgerinitiative für eine verträgliche Retention Breisach/Burkheim fürchtet, dass die Natur im Burkheimer Rheinwald durch die sogenannten ökologischen Flutungen Schaden nehmen könnte. Foto: Lothar Neumann
Der Rhein führt oft wenig Wasser
Eine intakte Nassaue
Der Polder Breisach/Burkheim ist nach Angaben der BI eine intakte und überflutungstolerante Nassaue mit hohen Grundwasserständen. Gerade die ökologische Schlutenlösung plus würde bei einer notwendigen Retentionsflutung (Hochwasser) den Abfluss des Wassers erheblich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar