Gefürchtete Flutungen

Michael Haberer

Von Michael Haberer

So, 01. April 2018

Breisach

Der Sonntag Beim Bau des Polders schwinden die Chancen auf eine Schlutenlösung.

In Burkheim wurde intensiv über den Polder Breisach/Vogtsburg/Jechtingen diskutiert: Kommunen, Bürgerinitiativen und Private wehren sich gegen Pläne des Landes, den ökologischen Ausgleich für den Bau des Polders durch regelmäßige Flutungen desselben zu erreichen.

"Wir haben Sofortvollzug beantragt", sagt Harald Klumpp, der im Regierungspräsidium (RP) Freiburg für das Integrierte Rheinprogramm zuständig ist. Das heißt, dass konkreter geplant und gebaut wird, egal, ob sich Kommunen, Bürgerinitiativen oder private Einwender auf den Rechtsweg gegen die Landespläne begeben. "Wir sind aber zuversichtlich, dass es nicht zu Klagen kommt", erklärt Klumpp.

Auch die Beschwerde bei der EU wegen Vertragsverletzung kann ihn nicht beunruhigen. Die Gegner der ökologischen Flutungen werfen den Planern vor, durch die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ