Kaiserstühler Wähler folgen Trend

Agnes Pohrt

Von Agnes Pohrt

Di, 29. September 2009

Breisach

Auch in Breisach, Ihringen und Vogtsburg muss die SPD große Verluste hinnehmen / Sander verweist Erler auf Platz zwei

BREISACH / IHRINGEN / VOGTSBURG. Die Bundestagswahlergebnisse in Breisach, Ihringen und Vogtsburg entsprechen dem Trend: Die FDP hat kräftig zugelegt. Die SPD hat viel verloren und auch die CDU musste leichte Verluste hinnehmen. Die Grünen legten leicht zu und die Linken erreichten in allen drei Gemeinden über 5 Prozent. Die Wahlbeteiligung ging erneut zurück, in Vogtsburg im Vergleich zu 2005 sogar um 8,5 Prozent.

Am wahlfreudigsten waren die Ihringer, von denen knapp 79,9 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben. Hier sank die Wahlbeteiligung im Vergleich zu 2005 nur um 4,9 Prozent, was auch an der gleichzeitig stattgefundenen Bürgermeisterwahl gelegen haben mag. In Breisach kamen diesmal nur 71,3 Prozent der Wahlberechtigten ihrer demokratischen Bürgerpflicht nach, 7,4 Prozent weniger als 2005.
In der Gesamtstadt Breisach ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung