Vortrag über Bildungspolitik

Kultusminister Andreas Stoch: "Auf motivierte Lehrer kommt es an"

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Di, 08. März 2016 um 18:00 Uhr

Breisach

Die Schulpolitik ist eines der bestimmenden Themen im Endspurt des Landtagswahlkampfs. Während die grün-rote Landesregierung in Sachen Bildungsgerechtigkeit auf die Gemeinschaftsschule (GMS) setzt, hält die CDU am dreigliedrigen Schulsystem aus Haupt- und Realschule sowie Gymnasium fest.

Ob Kita, Kiga oder GMS – der amtierende Kultusminister Andreas Stoch (SPD) erläuterte bei der AWO in Breisach die Positionen seiner Partei und stellte sich den Fragen der Zuhörer.

"Sachpolitik ohne Wahlkampf-Rauch", versprach Stoch, nachdem die Gastgeberin der Veranstaltung, die SPD-Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin Birte Könnecke, ihn und rund 30 weitere Gäste in der AWO-Cafeteria begrüßt hatte.



Wachsende Fehler im System
Seit jeher habe Baden-Württemberg über ein erfolgreiches Bildungssystem verfügt, stellte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ