Umstrukturierung Helios-Klinik

Notfallambulanz in Breisach ist künftig nachts nicht mehr geöffnet

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Di, 15. Januar 2019 um 17:07 Uhr

Breisach

BZ-Plus Das neue Konzept zur Zukunftssicherung der Helios-Klinik in Breisach wird zeitnah umgesetzt. So wird die Notfallambulanz von sofort an nur noch tagsüber von 8 bis 20 Uhr offen sein.

Dies kündigte Beatrice Palausch, Geschäftsführerin der Helios-Kliniken im Landkreis, in einem BZ-Gespräch an. Aufgrund mehrerer kranker Mitarbeiter werde auch die Röntgenabteilung zumindest die nächsten 14 Tage nachts nicht mehr besetzt sein. Um die Klinik in die schwarzen Zahlen zu führen, werde außerdem die Zahl der geriatrischen Betten ab sofort erhöht.

Mehrere kranke Mitarbeiter
Die Röntgenabteilung der Klinik ist mit neun Mitarbeitern (6,8 Stellen) besetzt. Davon sind laut Palausch zwei mit einer Vollzeitstelle längerfristig krank geschrieben. Die restlichen Beschäftigten dieser Abteilung hätten sehr viele Überstunden angehäuft und seien an ihrer Leistungsgrenze angelangt. Neue technisch radiologische ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ