Auflagen

Probleme beim Brandschutz: Pflegeheim "Haus Kaiserstuhl" muss schließen

Agnes Pohrt

Von Agnes Pohrt

Mo, 03. Dezember 2012 um 18:25 Uhr

Breisach

Böse Überraschung für die Bewohner des Breisacher Pflegeheims "Haus Kaiserstuhl": Weil Brandschutzauflagen nicht erfüllt wurden, muss es schließen. Sofort. Welche Rolle spielt dabei die Brandkatastrophe von Titisee-Neustadt?

BREISACH. Für die Bewohner des Breisacher Pflegeheims Haus Kaiserstuhl und ihre Angehörigen war es eine böse Überraschung. "Das Haus Kaiserstuhl wird geschlossen, die 38 Heimbewohner sollen bis Ende nächster Woche ausziehen, teilte uns Heimleiter Volkhard Schmalenbach am Freitag mit", berichtete eine verzweifelte Anruferin am Montag der Badischen Zeitung. Ihre Angehörige wird in dem Heim betreut.

Aus dem Pflegeheim an der Henry-Ford-Straße in Breisach war am Montag wenig zu erfahren. Heimleiter Schmalenbach sei den ganzen Tag nicht zu sprechen, sagte eine Mitarbeiterin auf Nachfrage der Badischen Zeitung. Bis Ende der Woche sollten die Heimbewohner ausgezogen sein, bestätigte sie allerdings, man bemühe sich darum, neue Plätze für die alten Menschen zu finden.

38 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ