Zur Navigation Zum Artikel

Oberrimsingen

Schüler bringt Omnibus zur Prüfung in die Schule mit

Das gab es an der Erich-Kiehn-Schule in Oberrimsingen noch nie: Einen Schüler, der seine Projektprüfung über Busse gemacht hat. Der 16-Jährige brachte kurzerhand ein Exemplar mit.

  • Busbesitzer Xaver Koszczyc, Lehrer Paul Brüstle, Schüler Christof Sickinger und Schulleiter Alexander Köpchen (von links) nach der Prüfung Foto: Ralph Fautz

Damit aber nicht genug, denn Theorie und Geschichte zu Kraftomnibussen zu erzählen, ist das Eine. Mal eben einen kompletten Bus in die Schule mitzubringen und eine Rundfahrt zu organisieren, das Andere.

Mit großer Leidenschaft
Christof Sickinger (16) ist busbegeistert und sorgte bei seiner Prüfung dafür, dass die Geschichte, in die er kurz zuvor im Referat einführte, auch erfahrbar wurde. Wie es war? "Absolut geil!", so der sichtlich erfreute Schulleiter Alexander Köpchen.

Ein weißer Omnibus steht an der Erich-Kiehn-Schule in Oberrimsingen, Motorhaube ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ