Komödie mit Musicalcharakter

So war die Premiere von "Charleys Tante" bei den Breisacher Festspielen

Frank Kreutner

Von Frank Kreutner

Mo, 10. Juni 2019 um 17:48 Uhr

Breisach

127 Jahre hat die Verwechslungskomödie um Charleys Tante bereits auf dem Buckel – doch die Breisacher Festspiel-Inszenierung funktioniert und wirkt ganz und gar nicht verstaubt.

Die Verfilmungen mit Peter Alexander und Heinz Rühmann wirken heute eher verstaubt. Und dann dieser Plot mit den zwei Studenten, die für ein Treffen mit ihren Freundinnen eine Anstandsdame brauchen, die, wie der Zufall es so will, ein als Frau verkleideter Mann ist… Da muss eigentlich die Schmerzgrenze des Klamauks schnell überschritten sein. Nicht so bei den Festspielen in Breisach. Hier funktioniert der 127 Jahre alte Komödien-Klassiker.

Er begeistert das Premierenpublikum und zeigt, dass der Verwechslungsschwank auch im Jahr 2019 noch für einen überaus vergnüglichen Theaterabend sorgen kann. Ein Ensemble in Bestform und ein Produktionsteam, das es in besonderer Weise verstanden hat, der Vorlage von Brandon Thomas in den Grundzügen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ