Bahn, Bus und Co.

Sturmtief "Sabine" sorgt den Montag über für Verspätungen im Nahverkehr

Joshua Kocher, Annika Sindlinger, Sebastian Wolfrum

Von Joshua Kocher, Annika Sindlinger & Sebastian Wolfrum

Mo, 10. Februar 2020 um 15:11 Uhr

Südwest

Die Bahn riet, Zugreisen auf einen anderen Tag zu verlegen, die Busse der SBG blieben vorerst im Depot und die Breisgau-S-Bahn stand still. Der Nahverkehr im Südwesten war am Montag stark eingeschränkt.

Wegen des Sturmtiefs "Sabine" lief der Nahverkehr in Südbaden am Montagvormittag nur beeinträchtigt. Regionalzüge in Baden-Württemberg sollen laut einer Mitteilung der Deutschen Bahn ihre Fahrten gegen 11.30 Uhr teilweise wieder aufgenommen haben. Mit Ausfällen und Behinderungen sei aber weiterhin den ganzen Tag zu rechnen.

Die Breisgau-S-Bahn wird wohl für mehrere Tage nicht in den Hochschwarzwald fahren. Grund ist ein Oberleitungsschaden. "Sabine" hatte in der Nähe des Hirschsprungs einen Baum auf die Leitung gestürzt. "Der Zeitbedarf für die Reparatur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ