Entschleunigen

Briefeschreiben bietet eine Chance innezuhalten

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Do, 03. Dezember 2020 um 10:56 Uhr

Panorama

Eine WhatsApp ist schnell verfasst und kommt in Echtzeit an. Doch warum nicht mal tiefer graben und zu Stift und Papier greifen? Das Innehalten beim Briefschreiben ist eine gute Übung, Geduld zu lernen.

Eine Rechnung über die Müllgebühren, neue Geschäftsbedingungen der Bank, das Finanzamt, das Detailfragen zur Steuererklärung hat – und dazwischen selten, wirklich ganz selten, lugt der Exot hervor: ein handgeschriebener Brief.
Während der nach wie vor zunehmende Onlinehandel für eine stetig wachsende Paketflut sorgt, sind sowohl Umsätze als auch Sendungsmengen im Briefmarkt seit Jahren rückläufig. Die Bundesnetzagentur meldet: Die Deutsche-Post-Gruppe und ihre ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung