Irak-Einsätze

Briten ziehen mit in den Kampf gegen IS

Peter Nonnenmacher

Von Peter Nonnenmacher

Sa, 27. September 2014

Ausland

Eine breite Mehrheit des Londoner Parlaments billigt die Beteiligung an Einsätzen im Irak.

LONDON. An den US-geführten Militäreinsätzen gegen die Truppen des Islamischen Staates (IS) sollen sich ab sofort auch britische Streitkräfte beteiligen. Über eine entsprechende Regierungsresolution in London herrschte am Freitag unter allen großen Parteien Einigkeit. Erste britische Bombenangriffe auf IS-Stellungen im Irak werden schon für dieses Wochenende erwartet.
Sechs Tornado-Bomber der Royal Air Force, die in der Vorwoche Erkundungsflüge unternahmen, stehen auf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung