Freiburg

Bronzefigur löst diplomatischen Ärger mit Japan aus

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 23. September 2016 um 19:48 Uhr

Freiburg

Eine Bronzefigur der koreanischen Partnerstadt von Freiburg sollte ein Zeichen setzen – und stiftet doch nur Streit. Freiburgs japanische Partnerstadt droht mit Freundschaftskündigung.

Ein Geschenk der neuen südkoreanischen Partnerstadt Suwon sorgt für diplomatischen Ärger. Die Bronzestatue aus Suwon, eine sogenannte Trostfrau, erinnert an das Schicksal von koreanischen Zwangsprostituierten in japanischen Militärbordellen im Zweiten Weltkrieg. Freiburgs japanische Partnerschaft Matsuyama drohte mit dem Aufkündigen der Freundschaft, sollte Oberbürgermeister Dieter Salomon für die Stadt die Gabe annehmen. So bleibt Freiburg ohne Trostfrau.

Vermutlich werden die Ausgaben für internationale Gespräche im Freiburger Rathaus diesen Monat ein neues Rekordhoch erreichen. Denn seit zwei Wochen wird quasi pausenlos telefoniert: mit Suwon, mit Matsuyama – und den deutschen Botschaften in Seoul und Tokio. Freiburg und die Trostfrauen-Statue, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ