In Laufenburg

Ein Bronzepaar verschwindet vom Rheinufer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. März 2019 um 20:15 Uhr

Laufenburg

Entwendet oder im Rhein versenkt? Eine Bronzeskulptur mit dem Namen "Paar" ist in Laufenburg verschwunden. Das Kunstwerk ist 2,20 Meter hoch und wiegt 80 bis 100 Kilogramm.

Das Werk der örtlichen Bildhauerin Simone Urbanke, vor dreieinhalb Jahren zur Kulturnacht Laufenburg westlich der Codmananlage aufgestellt, ist von ihrem angestammten Platz direkt am Rheinufer verschwunden. Nach einer Pressemitteilung der Polizei vom Donnerstag ist das Kunstwerk bereits in der vorigen Woche entfernt worden, und zwar im Zeitraum zwischen Fasnachtsdienstag und Aschermittwoch. Ob die mit Bronze beschichtete Skulptur abtransportiert oder im Rhein versenkt wurde, ist nicht geklärt. Die Skulptur war auf einem Betonsockel fest mit dem Fundament verschraubt. Die Schrauben müssen nach den Erkenntnissen der Polizei von dem oder den Tätern gelöst worden sein. Die Schadenshöhe soll laut Polizei im fünfstelligen Bereich liegen.


Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Laufenburg unter der Rufnummer 07763/92880 entgegen.