B-31-Umleitung

Spirzenstraße in Buchenbach nach Unfall wieder freigegeben

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 22. Januar 2020 um 15:22 Uhr

Buchenbach

Die Spirzenstraße in Buchenbach, die wegen eines Unfalls mit drei Leichtverletzten gesperrt war, ist wieder frei. Die Straße dient am Mittwoch als Ausweichstraße, da die B31 durchs Höllental gesperrt ist.

Auf dem Spirzen ist es am Mittwochmittag gegen 12.40 Uhr bei Buchenbach zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten gekommen. Bei einem Überholvorgang habe ein 24-jähriger Pkw-Fahrer entgegenkommenden Verkehr übersehen, so Polizeisprecherin Laura Riske.

Dabei stieß er mit dem Fahrzeuge einer entgegenkommenden 29-Jährigen Autofahrerin zusammen. Drei Personen verletzten sich leicht, darunter der 30-jährige Beifahrer der Geschädigten.

Die Spirzenstraße war zur Räumung und Unfallaufnahme bis 15.37 Uhr vollgesperrt. Der Verkehr wurde über St. Märgen und St. Peter umgeleitet. Die wartenden Pkw konnten umgeleitet werden, jedoch entstand ein Lkw-Stau. Die Unfallstelle ist nun geräumt, der verbleibende Stau hat sich aufgelöst.

Die B 31 durchs Höllental ist an diesem Mittwoch auf Höhe Hirschsprung im Höllental wegen Felsräumarbeiten beidseitig gesperrt. Im Bereich des Hirschsprungs war zuvor ein Stein herabgefallen. Die Sperrung der B 31 soll von 7.30 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr andauern.