Wenn die neue Generation mit einsteigt

Martin Pfefferle

Von Martin Pfefferle

Sa, 02. Dezember 2017

Buggingen

Beim Wein- und Spargelhof Helmut Noll kommt Sohn Fabian in den Betrieb / Gemeinsam wollen sie an Stellschrauben drehen.

BUGGINGEN-SEEFELDEN. Für einen Betrieb einen Nachfolger zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Wenn dieser Betrieb ein landwirtschaftlicher ist, dann gilt dies umso mehr. Helmut Noll ist es für seinen Wein- und Spargelhof gelungen. Sohn Fabian steigt nach Abschluss seines Bachelor-Studiums ein. Die Perspektive ist klar: Künftig sollen zwei Familien von dem Betrieb leben können. Dazu soll sich einiges tun. Die Nolls packen das gemeinsam an.

Bei seinem Vater hat Helmut Noll erlebt, wie ein Generationenübergang eher holprig vonstatten geht. Gelernt hat er daraus: klare Verhältnisse zu schaffen, Toleranz und Kommunikation. "Es soll besser laufen als bei der eigenen Übergabe", sagt Helmut Noll. Sohn Fabian ist deshalb Angestellter, bekommt sein eigenes Geld und darf in seinen Bereichen festlegen, wohin die Reise geht.

Fabian Nolls Spezialgebiet ist die Önologie, der Ausbau der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ