BUND: Problem mit Trinkwasser nicht umgehen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. Dezember 2017

Wyhl

Grundwasser sanieren.

WYHL/ KREIS EMMENDINGEN (BZ). Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) sieht in der Entscheidung der Gemeinde Wyhl, ihre Bürger ab 2019 mit dem Wasser aus dem Sasbacher Tiefbrunnen zu versorgen (siehe BZ vom Samstag) eine gute, möglicherweise aber auch schlechte Entscheidung. Das macht der BUND-Regionalverband in einer Pressemitteilung deutlich.

Gut sei die nachvollziehbare Entscheidung, weil die Menschen in Wyhl endlich besseres, nitratarmes Trinkwasser bekommen. Allerdings werde dadurch nicht das Grundproblem behoben und das Grundwasser saniert, sondern der Grundwasserverschmutzung ausgewichen. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung