Kommentar

Bund und Länder können den Wald nur gemeinsam retten

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mi, 31. Juli 2019 um 22:03 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Der Wald hat eine enorme Bedeutung für den Klimaschutz. Die Bundesregierung will daher mit viel Geld den Forst retten – reichlich spät, denn sie hat ihn viel zu lange vernachlässigt.

Trockenheit, Schädlinge, Stürme – dem deutschen Wald ging es schon mal besser. Der in Baden-Württemberg zuständige Minister Peter Hauk fordert Staatshilfe, Bundesagrarministerin Julia Klöckner (beide CDU) will viel Geld aus dem Klimafonds bereitstellen. Indes, ihre Ankündigung bleibt vage. Überhaupt ist in der Vergangenheit versäumt worden, die Folgen des Klimawandels für den Wald zu erforschen – und wie man ihn widerstandsfähiger macht.
...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung