Bundesamt will weniger Südanflüge

sda

Von sda

Do, 18. Dezember 2008

Basel

Treffen mit Franzosen geplant.

BASEL (sda). Wegen der umstrittenen Südanflüge auf dem Flughafen Basel-Mulhouse will das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) Anfang nächsten Jahres bei den französischen Behörden vorstellig werden. Das Ziel: Der Anteil der Südanflüge soll gesenkt werden. Geprüft werden sollen technische und operationelle Maßnahmen zur Optimierung der Südanflüge, wie das Bazl am Mittwoch mitteilte.

Die Südanflüge via Instrumentenlandesystem 33 (vormals ILS 34) waren vor Jahresfrist eingeführt worden. Bisher wurde das mit Frankreich abgeschlossene Abkommen für die Benützung des ILS laut dem Bazl korrekt umgesetzt. Das Bazl ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung