Gesellschaft

Bundesfreiwilligendienst – eine Chance für ältere Arbeitslose

Bernhard Honnigfort

Von Bernhard Honnigfort

Di, 25. März 2014 um 08:57 Uhr

Deutschland

Als die Wehrpflicht endete, sollten Bufdis den Job der Zivis übernehmen. Immer mehr zeigt sich: Vor allem in Ostdeutschland haben das ältere Arbeitslose als Chance für sich begriffen.

Lilja Hofmann hat noch eine Menge zu tun, denn am 15. Mai ist Premiere von "Sojas Wohnung", einem Stück von Michail Bulgakow. Die Kostüme müssen fertig werden, also sitzt die 58-jährige Frau an ihrer Nähmaschine, einer steinalten "Mundlos Original Victoria", noch mit Fußbetrieb, und näht, was das Zeug hält. Es ist zwar noch ein Weilchen hin, aber es sind auch eine Menge Kostüme. Und da sich Lilja Hofmann sehr viel Mühe gibt, weil alles sehr schön und ordentlich werden soll, hat sie gut zu tun dieser Tage.
Ihr Mann Alexander auch. Er komponiert die Musik, er kümmert sich ums Bühnenbild, er trägt den Müll raus und macht sauber. Manchmal spielt er Akkordeon oder Schlagzeug oder Klavier. Er kann und tut alles. "Es ist keine schlechte Arbeit", sagt er. Aber eigentlich ist es gar keine Arbeit, sondern "Bufdi", Bundesfreiwilligendienst, den die beiden in Friedrichstadt, einem Stadtteil von Dresden, im Mehrgenerationenhaus leisten: 20 Stunden die Woche, 175 Euro Taschengeld.
Der Dienst begann im Oktober 2013, er endet im Oktober 2014. Eigentlich schade, aber irgendwie auch egal. Denn wenn die Bufdi-Zeit zu Ende ist, werden die beiden Hofmanns trotzdem weiterhin kommen und helfen, wo es geht. Was sollen sie auch sonst tun? "Ich komme gerne", sagt Lilja, "hier kann ich etwas tun. Ich sehe die Früchte meiner Arbeit."
Lauter Freiwillige
um die fünfzig
Vor elf Jahren waren die beiden Russlanddeutschen mit ihren beiden Kindern aus ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung