Er kam nicht zum Gerichtstermin

Bundespolizei schnappt Gesuchten im Bahnhof Bad Krozingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. April 2021 um 15:25 Uhr

Bad Krozingen

Weil er nicht bei Gericht erschien, ordnete das Gericht Haft gegen einen 39-Jährigen an. Die Bundespolizei nahm den Mann, dem Diebstahl vorgeworfen wird, jetzt im Bahnhof Bad Krozingen fest.

Am späten Samstagabend kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 39-jährigen algerischen Staatsangehörigen im Bahnhof Bad Krozingen. Ausweise konnte der Mann nicht vorlegen, nannte jedoch seinen Namen. Unter diesem bestand ein Untersuchungshaftbefehl. Um sicher zu gehen, wurde der 39-Jährige zum Bundespolizeirevier nach Freiburg gebracht.

Dort konnte seine Identität zweifelsfrei bestätigt werden. Wegen des Vorwurfs des gewerbsmäßigen Diebstahls in mehreren Fällen, sollte der Mann eigentlich im Dezember 2020 vor Gericht erscheinen. Da er dies nicht getan hatte, hatte das Gericht Untersuchungshaft angeordnet. Am Sonntagmorgen wurde er nun dem Haftrichter vorgeführt und danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.