Rheintalbahn

Bundespolizei sucht Zeugen nach Personenunfall mit ICE bei Schallstadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 29. Juni 2020 um 16:54 Uhr

Schallstadt

Die Bundespolizei sucht Zeugen im Zusammenhang mit einem Personenunfall auf der Rheintalbahn. Auf der Höhe Schallstadt-Leutersberg soll sich ein Mann vergangene Woche schwer verletzt haben.

Am vergangenen Donnerstag, 25. Juni, hat sich auf der Bahnstrecke von Freiburg nach Basel laut Bundespolizei ein Unfall ereignet. Gegen 18.22 Uhr soll es auf der Höhe Schallstadt-Leutersberg zum Zusammenstoß des ICE 109 mit einem Mann gekommen sein. Der Mann verletzte sich dabei schwer. Unmittelbar vor dem Unfall soll sich ein weiterer Mann im genannten Bereich aufgehalten und fotografiert haben. Ob der Mann im Zusammenhang mit dem Vorgang steht, ist bisher unklar.

Der Fotograf, der das Geschehen möglicherweise beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein unter der Telefonnummer 07628/8059 0 in Verbindung zu setzen.