Berlin

Bundespräsident Steinmeier ruft zur Solidarität auf

AFP/dpa

Von AFP & dpa

Mo, 14. Dezember 2020 um 19:30 Uhr

Deutschland

Nach der Entscheidung für einen harten Lockdown haben Politiker Hoffnungen auf baldige Lockerungen gedämpft. Frank-Walter Steinmeier rief die Menschen zu Solidarität und Rücksichtnahme auf.

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) sagte, er habe die "große Hoffnung", dass die Infektionszahlen bis Januar durch die neuen Maßnahmen sinken. Aber: "Eine umfassende Lockerung halte ich für sehr, sehr unwahrscheinlich."

Braun forderte, mögliche Treffen an Weihnachten gut vorzubereiten. In der Vorweihnachtswoche sollten die Menschen zu Hause bleiben und keine Kontakte mehr haben. "Dann kann das verantwortbar sein, dass man sich über Weihnachten auch mit älteren oder vorerkrankten Menschen trifft." Braun betonte: "Wenn man sich acht Termine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung