Stechls Standgericht

Bunt, gesund und sehr asiatisch: Lachsfilet mit Teriyaki-Soße und Gemüse

Hans-Albert Stechl

Von Hans-Albert Stechl

Fr, 22. Mai 2020 um 22:03 Uhr

Stechls Standgericht

BZ-Plus Bowl Food ist immer noch im Trend. Diese Schale mit gebratenem Lachs lebt von einigen Soßen und Tunken aus dem Regal für asiatische Gewürze.

Ohne japanische Teriyaki-Soße, Soja-Soße, Sesamöl und der Sesampaste Tahin geht es eigentlich nicht. Am ehesten verzichtbar wäre noch das Sesamöl, da durch die Sesampaste diese Geschmacksnote schon vertreten ist.

Wir brauchen Lachsfilet, etwa 800 Gramm für vier Personen, und am besten ist es, wenn die Haut noch dran ist. Das erleichtert die Arbeit in der Küche unter mehreren Aspekten. Dazu gleich. Den Lachs abwaschen, trocken tupfen und auf ein Brett legen. Dort schneide ich ihn quer in gut fingerdicke Scheiben, jedoch nur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ