Freiburger Amtsgericht

Bußgeld nach Brand in Shisha-Bar – Campingkocher im Einsatz

Daniela Frahm

Von Daniela Frahm

Mi, 21. Juni 2017 um 17:10 Uhr

Freiburg

BZ-Plus In einer Freiburger Shisha-Bar brach ein Brand aus. Nun muss der Betreiber eine Strafe zahlen. Die Kohle für die Wasserpfeifen wurde mit Campinggaskocher entzündet – das Ordnungsamt hat kaum kontrolliert.

Nach einem Brand in einer Shisha-Bar in der Freiburger Innenstadt im Dezember 2015 hat das Amtsgericht das Verfahren gegen den Betreiber wegen fahrlässiger Brandstiftung gegen eine Geldauflage eingestellt (Rückblick). In der Verhandlung wurde deutlich, dass das Amt für öffentliche Ordnung viele Shisha-Bars gar nicht oder nur durch die Lebensmittelüberwachung kontrolliert hat. Nach dem Brand wurde das geändert.

Ein Mitarbeiter der Shisha-Bar hatte an einem Campingherd mit einer Gasflasche hantiert, um die Shisha-Kohle anzuzünden, dabei ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ