BZ-SERIE: Was man für ein Kistchen Zigarren alles bekommt

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Sa, 19. Mai 2018

Lahr

MUSEUMSGESCHICHTEN (11): Ein seltsames Stück Leichtmetall mit vielen Hebeln erzählt eine Episode aus dem Zweiten Weltkrieg.

LAHR. Im neuen Stadtmuseum in der ehemaligen Tonofenfabrik gibt es viele Ausstellungsstücke zu entdecken, die eine spannende Geschichte erzählen. Die BZ stellt einige der Exponate vor. Heute: das Lancaster-Steuerelement.

Es sieht aus wie eine überdimensionierte Gangschaltung mit vielen Hebeln. Das etwa 60 Zentimeter breite Teil aus Leichtmetall stammt aus einem englischen Militärflugzeug vom Typ Lancaster 111. Der frühere Zigarrenfabrikant Erich Krämer aus Seelbach hat die Geschichte des Bombers akribisch recherchiert, der am 25. Februar ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung