Video

BZ-Talk: Leiter des Freiburger Impfzentrums sehen Spahns Zeitplan skeptisch

Florian Kech

Von Florian Kech

Do, 07. Januar 2021 um 18:44 Uhr

Freiburg

Wer will, solle sich spätestens bis Juni impfen lassen können: Dieses Versprechen des Gesundheitsministers halten die Impf-Verwalter in Freiburg für zu optimistisch. Trotzdem ziehen sie nach eineinhalb Wochen Anlauf eine positive Zwischenbilanz.



Weitere Videos aus der Region finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Badischen Zeitung

Seit eineinhalb Wochen wird gegen das Corona-Virus geimpft. Die Erwartungen sind hoch, doch es geht nur schleppend voran. Deswegen will die Kanzlerin das Impfen jetzt zur Chefsache machen. Für Thorsten Hammer und Frank Uekermann ist es das schon seit Monaten.

Thorsten Hammer ist ärztlicher Leiter der Notfallmedizin und Katastrophenschutzbeauftragter der Freiburger Universitätsklinik. Bis 2018 war er außerdem Mannschaftsarzt des SC Freiburg.

Frank Uekermann leitet normalerweise das Garten- und Tiefbauamt. Aktuell bildet er gemeinsam mit Hammer die Doppelspitze des Zentralen Impfzentrums in der Freiburger Messe.
Drogen, Kirche und Nahtoderfahrung: Alle BZ-Talks zum Nachschauen