Café Inka vor ungewisser Zukunft

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Sa, 23. September 2017

Weil am Rhein

BZ-Plus Pächterin Andrea Brunner hat gekündigt / Eigentümer Hans-Georg Koger sucht nun nach einem Nachfolger.

WEIL AM RHEIN-ÖTLINGEN. Das Café Inka ist vorerst nur noch bis Mitte März kommenden Jahres geöffnet. Pächterin Andrea Brunner wechselt dann ins benachbarte Rebhüsli. Ein Nachfolger im Café Inka ist noch nicht gefunden.

Andrea Brunner (55) hat auf Anfrage der Badischen Zeitung nun bestätigt, dass sie die Pacht in dem weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Café Inka nach sechs Jahren gekündigt hat. Den Anlass dafür gab die Möglichkeit, das ebenfalls an der Ötlinger Dorfstraße gelegene Gasthaus "Rebhüsli" übernehmen zu können, dessen Pächterin Isolde ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung