Unvergessene Freiburger

Carl Joseph Beck etablierte im 19. Jahrhundert die eigenständige Augenheilkunde

Ingrid Kühbacher

Von Ingrid Kühbacher

Fr, 09. Januar 2004 um 00:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Carl Joseph Beck löste die Augenheilkunde aus der allgemeinen Chirurgie heraus. Sein Engagement ging so weit, dass er in seinem Privathaus eine Klinik für Augenkranke einrichtete.

Noch Anfang des 19. Jahrhundert musste sich ein Patient, der an einer Augenkrankheit litt oder Probleme mit der Sehkraft hatte, meist in die Hände der allgemeinen Chirurgen begeben. Eine Änderung dieser aus Sicht der modernen Medizin schwer verständlichen Situation brachte in Freiburg der Universitätsprofessor Carl Joseph Beck (1794 - 1838). Er hielt im Wintersemester 1818/19 die erste Vorlesung über Augenkrankheiten und gab kurz darauf sein "Handbuch der Augenheilkunde" ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ